Geld verdienen mit Youtube - Product Placements & Werbung

Denis Hoeger Caballero

Die Videoplattform "Youtube" zählt neben Google zu den größten Suchmaschinen im Internet, lässt sich allerdings mit Youtube auch Geld verdienen? Ja, mittlerweile sollte vielen Menschen bekannt sein, dass sogenannte Youtuber sehr gut von ihren Videos leben können. Vor einigen Jahren musste man sich bei Youtube noch als Partner bewerben, um Geld mit der Plattform verdienen zu können. Wie heute jeder Geld mit Youtube verdienen kann, werde ich dir unter anderem in diesem Artikel erläutern.

Möglichkeiten zum Geld verdienen mit Youtube

Mit Youtube Geld verdienenZunächst widmen wir uns den verschiedenen Möglichkeiten, um auf Youtube Einnahmen zu erzielen. Neben der klassischen Werbung im oder neben deinen Videos (Instream, Adbanner usw.) kannst du auch durch sogenannte Affiliate-Links in der Videobeschreibung Geld verdienen. Auch immer beliebter werden sogenannte Product-Placements, das Empfehlen von Produkten in Videos durch Bezahlung.

Bei den Product-Placements stößt man allerdings oft auf Missgunst und Abneigung, da wird gerne mal einem Youtuber vorgeworfen, dass er oder sie das nur für das Geld machen. Natürlich ist es nicht besonders vertrauensvoll, wenn man ein Produkt empfiehlt, weil man dafür bezahlt wird. Allerdings ist das nichts anderes, als normale Werbung, für die man eben bezahlt wird. Damit jetzt keine Verwirrung aufkommt, werde ich die einzelnen Möglichkeiten zur Monetarisierung deines Youtube-Kanals noch einmal genauer erläutern.

Youtube-Kanal mit Google Werbung monetarisieren

Um klassische Werbung neben und in deinen Videos zu schalten, musst du dich lediglich in dein Youtube-Konto einloggen und die Funktion "Monetarisierung" aktivieren. Anschließend erstellst du einen kostenfreien Google-Adsense Account und kannst mittelsdessen Einnahmen pro Klick auf einen Werbebanner und/oder pro aufgerufener InStream Ad generieren. Zu Beginn der Monetarisierungs-Blase auf Youtube, konnte man sehr viel Geld verdienen, auch mit wenigen Klicks.

Anders als früher, kann heute jeder mit wenigen Klicks Werbung neben seinen Videos schalten und aufgrund dessen, wird man pro Klick auch immer niedriger bezahlt. Daher eignet sich diese Möglichkeit zum Geld verdienen mit Youtube, nur für Menschen, die auch eine große Reichweite auf Youtube besitzen. Mit 1.000.000 Klicks kann man heutzutage knapp 1.000€ verdienen, früher waren es mitunter über 15.000€ für die gleiche Anzahl an Videoaufrufen.

Affiliate-Links in der Videobeschreibung

Affiliate-Programme (Empfehlungsprogramme) zählen zu den klassischen Möglichkeiten des Geld verdienen im Internet und werden mit Sicherheit immer ihre Daseinberechtigung besitzen. Das System funktioniert dabei ganz einfach, du empfiehlst ein fremdes Produkt oder Dienstleistung und erhältst pro erfolgreichem Verkauf eine Provision gutgeschrieben. Teilweise gibt es ganz schön profitable Partnerprogramme, vor allem, wenn es sich um digitale Produkte (z.B. Ebooks & Videokurse) handelt, da du dort bis zu 50% Provision erhältst. 

Um auf diese Art Geld auf Youtube zu verdienen, musst du dich lediglich bei einem Partnerprogramm anmelden (z.B. DigiStore24), dann ein passendes Produkt finden, relevante Videos aufnehmen und den Link in die Videobeschreibung einbinden. Natürlich solltest du in deinen Videos auf den Link aufmerksam machen, um möglichst viele Klicks zu erzeugen. Mit Affiliate-Marketing in Youtube Videos lässt sich sehr viel Geld verdienen. Manchmal reichen wenige tausend Klicks aus, um mehr als 2.000€ zu verdienen.

Product-Placements als riesige Einnahmequelle

Es gibt keinen Zweifel, mit Product Placements lässt sich als Youtuber sehr viel Geld verdienen. Teilweise erhalten große Youtuber, wie bspw. DagiBee oder BibisBeautyPalace über 50.000€ pro Video, in denen sie die Produkte anderer Marken nutzen, präsentieren und teilweise auch empfehlen. Wer jetzt denkt, er würde reich, nur weil er die Produkte anderer Marken in seinen Videos erwähnt, der liegt falsch. Es bedarf sehr viel Vorarbeit, um derartige Placement-Deals an Land zu ziehen. Nur wenn du Millionen von Abonnenten und regelmäßige Video-Uploads nachweisen kannst, wirst du die Gelegenheit bekommen, dir einen der Werbe-Deals zu sichern.

Um deine Authentizität bei deinen Followern nicht zu verlieren, empfehle ich dir grundsätzlich nicht jedes Product-Placement Angebot anzunehmen, da du zum Einen immer eine gewisse Verantwortung für deine Empfehlungen übernimmst und zum Anderen nichts unterstützen solltest, das du selbst nicht vertreten kannst. Leider wurden in der Vergangenheit immer mal wieder Youtuber beschuldigt, ihre Follower zu betrügen bzw. nur wegen dem Geld zu verraten. Damit dir soetwas nicht passiert, empfehle ich dir bei jedem Deal immer gut zu überlegeben, ob du ihn annehmen willst.

Als Youtuber zur eigenen Marke werden

Star werden auf der BühneWenn du einen Youtube-Kanal mit Millionen von Followern aufgebaut hast, bist du nicht mehr das Mädchen von Nebenan oder der Junge aus der Nachbarschaft, nein du bist viel mehr, eine Marke! Wenn du diesen Status erreichst, kannst du unabhängig von Youtube sehr viel Geld verdienen. Beste Beispiele sind einige der deutschen Youtube-Stars wie DagiBee, BibisBeautyPalace, DieLochis, LiontTV, DieAussenseite und viele mehr. Du bekommst Angebote für Werbespots, Serien-Rollen, Film-Rollen und wirst auf große Events als Star-Gast geladen. Mit derartigen Auftritten kannst du natürlich noch viel mehr Geld verdienen und dir so auch unabhängig von Youtube eine Karriere aufbauen.

Wie viel verdienen Youtuber?

Das Internet ist eine lukrative Einnahmequelle, aber wie viel verdienen Youtuber eigentlich? Du hast mit Sicherheit schon einige Videos auf Youtube gesehen, die dir anhand der Titel versprochen haben, zu verraten, wie hoch die Einnahmen der Youtube Stars sind. In diesem Beitrag möchte ich gerne Licht ins Dunkle bringen.

Womit verdienen Youtuber ihr Geld?

Wie viel Youtuber wirklich verdienenBevor wir über die Höhe der Einnahmen sprechen, möchte ich dir einmal kurz erklären, welche Möglichkeiten vor allem deutsche Youtuber nutzen, um ihr Einkommen zu generieren. Klassisch und in erster Linie besonders für kleinere Youtuber sind Einnahmen aus dem Google Adsense System. Verknüpfst du dein Konto einmal mit dem hauseigenen System und monetarisiert anschließend deine Videos, kannst du durch deine Zuschauer sofort Geld verdienen.

Etwas größere Youtuber produzieren später eigene Shirts, Pullover und andere Merchandise-Artikel und verkaufen diese dann an ihre Abonnenten. Die ganz großen Youtuber verdienen das meiste Geld jedoch durch Produktplatzierungen und Kooperationen mit großen Marken und Unternehmen.

Fassen wir also kurz zusammen, mit folgenden Methoden verdienen Youtuber ihr Geld:

  • Kanal-Monetarisierung bzw. Werbeanzeigen
  • Merchandise-Artikel wie T-Shirts oder Pullover
  • Kooperationen bzw. Produktplatzierungen

So viel verdienen Youtuber mit ihren Videos & ihrer Marke

Durch eigene Erfahrungen kann ich dir sagen, wie viel Youtuber heutzutage verdienen. Als ich aktiv Geld über Youtube verdient habe, konnte nicht jeder seinen Kanal monetarisieren, man musste sich als sogenannter Youtube-Partner bewerben und erhielt nach einigen Wochen entweder eine Zu- oder Absage. Ich war überglücklich, als ich damals als Youtube-Partner angenommen wurde und konnte bereits erste Einnahmen erzielen. Jetzt kommt ein sehr wichtiger Punkt: Damals konnte man mit Youtube noch viel mehr Geld verdienen, da 1. nicht jeder die Möglichkeit hatte und die Funktion somit ziemlich exklusiv war und 2. waren Werbeanzeigen neben und in Youtube-Videos ein relativ neues Format und das hat dazu geführt, dass viele Zuschauer auf die Werbeanzeigen klicken. Mit dem Partnerprogramm von Youtube verdienst du nämlich pro Klick auf einen Werbebanner (später kamen noch InStream-VideoAds hinzu).

Youtube-Money - Bis zu 10.000€ für 1 Millionen Klicks?

Ja! Damals, vor ca. 4 Jahren war es tatsächlich möglich mit 1 Millionen Klicks knapp 10.000€ zu verdienen. Heute verdienen Youtuber allerdings weitaus weniger. Mittlerweile spricht man von knapp 1.000€ pro 1 Million Klicks und das ist icht sonderlich einfach zu schaffen. Runtergerechnet verdient ein Youtuber ca. 1€ pro 1.000€ Klicks. Das wären dann in den nächsten Schritten:

  • 10.000 Klicks = 10€
  • 100.000 Klicks = 100€
  • 1.000.000 Klicks = 1.000€
  • 10.000.000 Klicks = 10.000€

Allein dass man heutzutage viel mehr Klicks benötigt um entsprechend Geld zu verdienen, bringt viele Youtuber dazu, neue Verdienstmöglichkeiten zu erschaffen. Sehr beliebt wurden vor allem bei Youtubern ab 100.000 Abonnenten, sogenannte Merchandise-Artikel. Wenn du einen Online-Shop aufmachst und eigene T-Shirts für beispielsweise 20€ das Stück verkaufst, kannst du mit 100.000 Abonnenten und ca. 1.000 Bestellungen im Monat knapp 20.000€ verdienen. Natürlich musst du hierbei noch die Umkosten für die Produktion berücksichtigen, der meist bei ca. 50% des Kaufpreises liegt.

Wenn du jetzt noch mehr Geld verdienen möchtest, dann kannst du sogenannte Upsells (weiterführende Produkte) wie beispielsweise Caps, Tassen und Jacken anbieten. Mit dieser Marketing-Erweiterung kannst du dann schon etwas mehr verdienen, bei 100.000 Abonnenten zum Beispiel über 50.000€ im Monat.

Damit verdienen große Youtuber das meiste Geld:

Jetzt wird es spannend, denn jetzt möchte ich dir gerne einige Zahlen nennen, die dich mit Sicherheit aus den Socken hauen werden. Es gibt viele Möglichkeiten um im Internet Geld verdienen zu können, allerdings bietet dir Youtube einen exklusiven Vorteil. Und zwar das Geld verdienen mit Produktplatzierungen. Doch wie funktioniert das? Ganz einfach, wenn du ein großer Youtuber bist (ab 300.000 Abonnenten), bekommst du regelmäßig Produkte kostenlos nach Hause geschickt, die du anschließend behalten kannst.

Statistik von Youtube-EinnahmenEin Schritt weiter, ist die direkte Kooperationen mit großen Marken, wie beispielsweise Make-Up Hersteller. Große Beauty-Youtuberinnen verdienen so mit einem einzigen Video bis zu 50.000€ und mehr. Dafür brauchst du aber auch wirklich über 1 Mio Abonnenten und eine aktive Community, die dir vertraut. Damit verdienen die größten Youtuber Deutschlands das meiste Geld und nicht selten wird ihnen zwischen 20.000 - 50.000€ pro Video geboten. Wenn du also jetzt daran interessiert bist, ebenso Geld mit Youtube zu verdienen, dann musst du Gas geben und fleißig Abonnenten sammeln, damit du für die großen Marken relevant wirst.

Ich hoffe, dass dir dieser Artikel gefallen hat und du nun einen besseren Überblick hast, wie viel Youtuber eigentlich so verdienen. Natürlich spricht keiner der Youtuber öffentlich über seine Zahlen, vor allem, weil sie auch laut Nutzungsbedingungen von Google (Stand 2017) keine Informationen zu ihren Verdiensten vorrangig durch Google Adsense nach Außen tragen dürfen. Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg!

Fazit zum Geld verdienen mit Youtube?

Wie du jetzt weißt, gibt es mehrere Möglichkeiten um mit Youtube Geld zu verdienen. Wofür du dich entscheidest, kommt unter anderem auch darauf an, wie groß dein aktueller Youtube-Kanal ist. Egal wofür du dich entscheidest und wie deine aktuelle Ausgangssituation aussieht, ich wünsche dir persönlich viel Erfolg auf deinem Weg und alles Gute. Falls du dich auch für das Thema "eigenes Online-Business" interessierst, kannst du dir gerne mehr auf meinem Blog anschauen und vor allem an einem meiner kommenden Webinare teilnehmen, damit ich dir erklären kann, wie du im Internet erfolgreich Geld verdienen kannst.

Aktuelle Artikel aus dem Blog:

Dein Weg zur
finanziellen Freiheit!

© Selfmade Millionen Club